Beste österreichische Online Casinos mit Paysafecard

Schnell, zuverlässig und anonym: Die große Popularität von Paysafecard in der Welt der Online-Zahlungen ist definitiv auf ganzer Linie nachvollziehbar. Das Bezahlsystem wurde schon im Jahr 2000 von der österreichischen Firma Paysafe in die Welt gesetzt, sodass es an Erfahrung in diesem Fall auf gar keinen Fall mangelt.

 

Dank den vielen Vorteilen wird diese Prepaidkarte inzwischen in mehr als 50 Ländern der Welt genutzt. Damit lassen sich natürlich auch Spielkonten in Online Casinos mit Echtgeld aufstocken. Wie gehen diese Prozesse über die Bühne? Worauf sollte man dabei achten und was sind die besten Casinos mit Paysafecard als Zahlungsoption? Das und noch viel mehr erfahren Sie in den folgenden Zeilen!

Online Casinos mit Paysafecard

 

Die Top 3 der Paysafecard Casinos 2022

Bei der Suche nach Online Casinos mit Paysafecard macht man in der Regel ausschließlich gute Erfahrungen. Tatsächlich schmückt diese Prepaidkarte die Angebote fast aller aktiven Spielpattformen im Netz. Bei der Wahl des nächsten Glücksbringers sollte man allerdings äußerst vorsichtig sein, da sich im Kleingedruckten auch negative Überraschungen verbergen können. Um dieses Problem zu lösen, haben wir die besten Paysafecard Casinos für Sie herausgefiltert!

Winny casino

  • Hochkarätige Lizenz aus Malta
  • Bonus mit Paysafecard Zahlungen
  • Auszahlungslimit 15.000 € monatlich

EU Slot

  •   Casino von N1 Interactive
  • Zahlungen ohne Gebühren
  • Auszahlungslimit 30.000 € monatlich

Spinia

  • Mindesteinzahlung 20 €
  • Äußerst sicheres Casino
  • Keine Zusatzkosten bei Zahlungen

Sicherheit in Paysafecard Casinos

Einer der Hauptgründe hinter der weiten Verbreitung von Paysafecard in Online Casinos ist unumstritten die hohe Sicherheitsstufe. Das Bezahlsystem wurde kürzlich von der renommierten Firma Paysafe Group übernommen, die mittlerweile auch die populären eWallets Neteller und Skrill betreibt. Den besten Beweis der hohen Seriosität dieses britischen Unternehmens liefert die Tatsache, dass Paysafe schon seit 2015 an der weltbekannten Londoner Börse gelistet ist.

Während man sich die Prepaidkarte in deren Anfangsjahren nur an bestimmten Verkaufsstellen mit Bargeld besorgen konnte, hat sich der Service in den letzten Jahren stark weiterentwickelt. Demzufolge ist es inzwischen möglich ein Online-Konto namens My Paysafecard zu erstellen und auf diese Weise eine Paysafecard virtuell zu kaufen. Der Zahlungsdienstleister arbeitet nicht nur mit anderen geprüften Bezahlsystemen, sondern auch alleinig mit lizenzierten Casinos zusammen, sodass in puncto Sicherheit keinerlei Fragen offenstehen.

Kundenservice von Paysafecard

Die Recherchearbeit dauert in diesem Fall sicherlich nicht lange, da man alle wichtigen Infos über Paysafecard auf einer sehr intelligent strukturierten Website ausfindig macht. Diese lässt sich in fast 30 Sprachen übersetzen, was die Nutzung zusätzlich erleichtert. Die Fragen auf alle häufig gestellten Fragen entdecken Sie in einer umfangreichen FAQ-Sektion, die natürlich auch sehr übersichtlich gestaltet wurde.

Sollte Ihnen das nicht ausreichen, können Sie sich rund um die Uhr auf einen virtuellen Assistenten verlassen, oder das Supportteam mittels eines Kontaktformulars und per Telefon erreichen. Das Unternehmen ist zudem in einigen sozialen Netzwerken anwesend wie Twitter, Instagram oder Facebook. Die Website verfügt über eine downloadbare App für iOS- und Android-Geräte, mit der Sie den Service auf mobilen Endgeräten nutzen können.

Transaktionszeiten und Gebühren in Paysafecard Casinos

Egal, ob mit einer gekauften Prepaidkarte, oder mittels des My Paysafecard-Kontos: In keinem der Fälle müssen Sie gewisse Bearbeitungsgebühren in Kauf nehmen. Einzahlungen dieser Art werden in Online Casinos nämlich komplett kostenlos durchgeführt. Allerdings gilt es dabei mit einem bestimmten Maximallimit zu rechnen, das grundsätzlich vom jeweiligen Casinos definiert wird. Ohne ein My Paysafecard Konto ist es möglich höchstens 50 € auf einmal einzuzahlen.

Das nächste große Lob geht an die rasend schnellen Transaktionszeiten. Alle Paysafecard Zahlungen werden nämlich blitzschnell abgewickelt, sodass man das eingezahlte Geld sofort im Spielkonto sieht. Der größte Nachteil von Paysafecard bezieht sich auf die Tatsache, dass man damit üblicherweise keine Auszahlungen tätigen kann. Das ist jedoch alles andere als überraschend, da es sich hier grundsätzlich um eine Prepaidkarte handelt. Allerdings gibt es ein paar Anbieter, die auch Paysafecard Auszahlungen erlauben. Sowas wird übers oben erwähnte My Paysafecard Konto abgewickelt.

Bonusangebote in Casinos mit Paysafecard

Obwohl man in den meisten Paysafecard Casinos zahlreiche attraktive Promoaktionen findet, bedeutet das nicht, dass man diese mit Paysafecard Zahlungen beanspruchen kann. Genau wie im Falle der elektronischen Geldbörsen Skrill und Neteller akzeptieren einige Anbieter diesen Service nicht bei der Aktivierung der Bonusangebote. Demzufolge sollte man sich vor dem Casinobesuch nicht nur über die Verfügbarkeit oder die Limits von Paysafecard, sondern auch über diesen Aspekt informieren. Sollte man die nötigen Infos nicht in der Bonusbeschreibung finden, muss man sich in der Regel nur zu den allgemeinen Bonusregeln des jeweiligen Anbieters bewegen.

Einzahlungen in Paysafecard Casinos

Generell gibt es zwei Weisen eine Paysafecard Einzahlung in Online Casinos über die Bühne zu bringen. Bei der Ersten handelt es sich um die klassische Option, bei der man eine Prepaidkarte zwischen 10 und 100 € kauft und den darauf abgebildeten 16-stelligen Code ins dafür vorgesehene Feld einträgt.

Sowas können Sie entweder mit Bargeld an einer der über 500.000 Verkaufsstellen, oder online mit anderen Bezahlsystemen machen. Sollten Sie sich für die zweite Option entscheiden, wird Ihnen der eben erwähnte Code innerhalb von Sekunden per Mail zugestellt. Um diesen in einem Paysafecard Casino zu nutzen, gilt es Folgendes zu machen:

  • Erster Schritt: Bevor Sie sich den 16-stelligen Code zu Nutze machen können, müssen Sie auf jeden Fall ein neues Spielkonto beim gewünschten Online Casino eröffnen. Zuvor sollten Sie unbedingt sicherstellen, dass der Anbieter sicher ist und die Paysafecard bei der Aktivierung der verfügbaren Bonusangebote akzeptiert.
  • Zweiter Schritt: Nun geht es zum Kassenbereich des Spielkontos mit der Liste aller verfügbaren Zahlungsoptionen. Bevor Sie Paysafecard als Zahlungsmethode auswählen, sollten Sie sich mit den definierten Limits des Casinos vertraut machen.
  • Dritter Schritt: Sofort nach der Wahl dieser Option wird ein neues Fenster angezeigt, in das Sie lediglich den Paysafecard Code eintragen müssen. Wenn Sie das mit dem Online-Konto machen, müssen Sie bloß dessen Benutzernamen und das Password eintragen. Anschließend gilt es noch die Einzahlung zu bestätigen und sich ins virtuelle Abenteuer zu stürzen.

Was ist My Paysafecard?

Wie schon gesagt besteht in diesem Fall die Möglichkeit ein Online-Konto (My Paysafecard) zu eröffnen und auf diese Weise das Maximallimit von 50 € pro Einzahlung zu umgehen. Auf diese Weise können Sie nämlich mehrere Gutscheincodes miteinander kombinieren und somit 1000 € oder mehr (je nach Casino) aufs Spielkonto einzahlen.

An dieser Stelle gilt es allerdings zu erwähnen, dass das Gesamtguthaben des My Paysafecard Kontos zu keinem Zeitpunkt über 5000 € liegen kann. Sollten Sie das Konto regelmäßig nutzen, müssen Sie mit keinen Verwaltungsgebühren rechnen. Wenn das jedoch nicht der Fall ist, wird Ihnen eine Servicegebühr in Höhe von 3 € monatlich berechnet. Ein neues Konto lässt sich binnen weniger Minuten auf der offiziellen Seite von Paysafecard einrichten. Zu diesem Zweck müssen Sie lediglich ein paar persönlichen Infos offenbaren und anschließend eine Identitätsprüfung durchführen.

Vorteile von Paysafecard Zahlungen

Paysafecard ist sicherlich nicht umsonst eine der meist verbreiteten Zahlungsoptionen in aktiven Online Casinos. Bei der Nutzung dieses Services darf man nämlich eine Vielzahl von Vorteilen auf dem Zettel haben, wobei die Folgenden definitiv das Rampenlicht einnehmen:

  • Anonymität: Da Sie für Paysafecard Einzahlungen nichts anderes als den 16-stelligen Code brauchen, können Sie auf diese Weise die Glücksfee völlig anonym herausfordern. Selbst wenn Sie die Zahlung übers My Paysafecard Konto tätigen, brauchen Sie lediglich den Benutzernamen und das Passwort, sodass alle empfindlichen Daten bestmöglich geschützt werden.
  • Kontrolle des Verlustrisikos: Diejenigen, die beim Zocken in erster Linie aufs Verlustrisiko achten, sind mit dieser Zahlungsmethode zweifellos bestens bedient. Die Prepaidkarte hat nämlich einen gewissen Wert, sodass Sie nicht mehr verspielen können als was Sie haben.
  • Kein Konto erforderlich: Für die Nutzung der Paysafecard brauchen Sie nicht zwingenderweise ein Online-Konto, da Sie sich die Prepaidkarte auch an vielen Verkaufsstellen mit Bargeld besorgen können. Allerdings ist es empfehlenswert ein My Paysafecard Konto einzurichten, da man auf diese Weise die definierten Limits umgehen und einige andere Vorteile genießen kann.
  • Gebühren und Transaktionszeiten: Positiv wirkt natürlich auch die Tatsache, dass bei Paysafecard Zahlungen keine Bearbeitungsgebühren anfallen. Außerdem wird das Ganze rasend schnell abgewickelt, was insbesondere bei Glücksversuchen im Web von großer Wichtigkeit ist.

Fazit zu Casinos mit Paysafecard

Wer nach einer zuverlässigen Option sucht, um das Spielkonto in einem Online Casino schnell und gebührenfrei mit Echtgeld aufzustocken, kommt mit Paysafecard unumstritten auf seine Kosten. Die Zahlungsmethode darf auf eine langjährige Geschichte zurückblicken, da sie bereits seit der Jahrtausendwende auf dem Markt präsent ist. Mittlerweile hat sich das Ganze stark weiterentwickelt, sodass man die Prepaidkarte mit einem 16-stelligen Code nicht nur vor Ort, sondern auch online kaufen kann. Die Liste der Vorteile ist allerdings wesentlich länger, weshalb Sie sich diese Zahlungsoption definitiv nicht entgehen lassen dürfen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

  1. Was ist Paysafecard?

Dem Namen entsprechend handelt es sich hier um eine sichere Prepaidkarte, die man entweder an gewissen Verkaufsstellen oder im Web kaufen kann. Deren Wert liegt zwischen 10 und 100 €.

  1. Wie funktionieren Paysafecard Zahlungen in Online Casinos?

Nach dem Login im Online Casino muss man sich zunächst zum Kassenbereich bewegen und dort Paysafecard als Bezahloption auswählen. Anschließend gilt es nur noch den 16-stelligen Code einzutragen und die Transaktion zu bestätigen.

  1. Sind Paysafecard Zahlungen kostenlos?

Grundsätzlich sind Paysafecard Einzahlungen in Online Casinos vollkommen kostenlos. Sollte man allerdings ein My Paysafecard Konto besitzen und es eine Zeit lang nicht nutzen, werden gewisse monatliche Verwaltungsgebühren berechnet.

  1. Kann ich mit Paysafecard Auszahlungen tätigen?

Da es sich hier um eine Prepaidkarte handelt, kann man damit grundsätzlich keine Auszahlungen tätigen. Doch wenn man ein My Paysafecard Konto besitzt, ist es in einigen Fällen möglich das gewonnene Geld darauf auszuzahlen.

austrocasino.com
Copyright © 2020-2021
A Lead Generation Earth Ltd. company